Excel-Vorlage Produktbewertung

In Mehrproduktunternehmen muss aufgrund von Produktveralterungen das Produktprogramm ständig im Hinblick auf die Notwendigkeit potenzieller Produkteliminierungen analysiert werden. Dies setzt eine systematische Vorgehensweise in Verbindung mit einer sinnvollen Bewertung von quantitativen und qualitativen Kriterien der Produkte voraus. Ein Produktbewertungsbogen hilft bei der Entscheidung über die Beibehaltung oder das Streichen des Produkts.

Diese Excel-Vorlagestellt zwei Tabellenarbeitsblätter zur Verfügung:

  • Produktbewertung
  • Bewertungsübersicht

Das Blatt Produktbewertung enthält die Bewertungskriterien. Der Kriterienkatalog muss für jedes zu überprüfende Produkt beantwortet werden.

Im Einzelnen arbeiten Sie wie folgt mit dem Tool:

1. Im Kopf des Formulars befindet sich ein Steckbrief, in dem wichtige Daten zu dem zu beurteilenden Produkt festgehalten werden.

2. Im Anschluss folgt der eigentliche Beurteilungsbereich. Für jedes Kriterium müssen Sie einen Gewichtungsfaktor zwischen 1 und 10 festlegen.

3. Die Bewertung der einzelnen Kriterien erfolgt mit Hilfe von DropDown-Feldern. Klicken Sie auf den Listenpfeil neben der Frage und markieren Sie die gewünschte Antwort. Die Antwort ist automatisch mit einer Punktzahl verbunden, die mit dem Gewichtungsfaktor verrechnet wird.

4. Neben den vorgegebenen Bewertungskriterien haben Sie die Möglichkeit, vier weitere Kriterien frei zu definieren. Tragen Sie zunächst den Fragetext zur Beurteilung des Kriteriums ein.

5. Durch einen Klick auf die nebenstehende Schaltfläche «Auswahl definieren» gelangen Sie zu einem Eingabebereich, in dem Sie die Antworten vorgeben, die später im DropDown-Feld erscheinen sollen. Erfassen Sie die Auswahleinträge. Über die Schaltfläche «Zurück» kehren Sie zurück in das Formular.

6. Über die Schaltfläche «Weiteres Formular anlegen» generieren Sie einen neuen Bewertungsbogen.

7. In der Regel können Sie Ihre Auswahl anhand der Bewertungsbögen treffen. Ist die zu bewertende Produktzahl jedoch sehr hoch, verlieren Sie leicht den Überblick. Dann setzen die Tabelle Bewertungsübersicht ein. Dort erfassen Sie den Produktnamen oder die Produktnummer sowie die erreichte, gewichtete Punktzahl. Excel ermittelt für Sie den prozentualen Anteil am Gesamtvolumen der gewichteten Punktzahlen aller erfassten Produkte.

8. Durch einen Klick auf die Schaltfläche «Nach Punktzahl sortieren» ordnet die Anwendung die Produkte mit den höchsten Punktzahlen in absteigender Reihenfolge.

Excel-Vorlage: Produktbewertung

Bewerten Sie Ihre Produkte einfach, systematisch und schnell!

Preis CHF 30.- (exkl. MWST)

Zahlung:
PayPal/Kreditkarte
Jetzt kaufen
Lieferung:
sofort, per Download (zip, 221.92 KB)

Inhalt Praxislösung

1 Excel-Vorlage
100% Geprüfte Qualität
Diese Praxislösungen könnten Sie ebenfalls interessieren:
Excel-Vorlage Produktbeibehaltungsindex
Excel-Vorlage Produktneueinführung
Excel-Vorlage Bewertung von Konkurrenzprodukten
Excel-Vorlage Produktgruppenanalyse
Excel-Vorlage Kostenerfassung Messeauftritt

Suchbegriffe: Excel-Vorlagen, Excel-Vorlagen Marketing