Perfektionismus - vom Zeitdieb zum Zeitbringer

Wollen Sie immer alles richtig machen oder können Sie auch mal fünf gerade sein lassen? Perfektionismus ist an sich nichts Schlechtes, entscheidet doch vielmehr die Art, wie Sie ihn einsetzen. Nutzen Sie Ihre Gabe, etwas perfekt bearbeiten zu wollen, indem Sie Ihren Fokus nicht länger nur auf das «Wie» richten, sondern auch auf das «(Bis) wann». Lesen Sie in diesem Dossier, wie Sie Ihren Perfektionismus für ein perfektes Zeitmanagement nutzen.

Hinweis: Das Business Dossier «Perfektionismus» gibt es auch in gedruckter Form

Ihr Nutzen

In diesem Business Dossier Perfektionismus im praktischen pdf-Format erfahren Sie:

warum Ihr Perfektionismus nicht schlecht ist, sondern nur die Art, wie Sie ihn einsetzen.
welches typische Muster Ihr Perfektionismus hat.
wie Sie Ihrem Perfektionimus frühzeitig entgegenwirken.
wie Sie die Veränderung vom Zeitdieb zum Zeitbringer nachhaltig bewerkstelligen können und auf was Sie dabei achten sollten.

 

Sie können:

das alte Handlungsmuster Ihres Perfektionismus durchbrechen.
mit Aufgaben, die bisher den Perfektionismus auslösten, anders umgehen.
Ihren Perfektionismus zeit- und zielorientiert einsetzen.
Ihren Perfektionismus als Zeitbringer aktivieren, indem er Ihr Zeitmanagement optimiert.

 

Inhalt des Business Dossier Perfektionismus

Einführung

Dem Perfektionismus auf die Spur kommen

Perfektionismus neu ausrichten: Vom Zeitdieb zum Zeitbringer

WEKA Business Dossier: Perfektionismus

Sie müssen vom aufgabenorientierten Perfektionismus zum zeitorientierten Perfektionismus gelangen - und Ihr Zeitmanagement perfekt ausführen. Dann - ja, nur dann - wird Ihr Perfektionismus eines: Er wandelt sich vom Zeitdieb zum Zeitbringer!

Preis CHF 30.- (exkl. MWST)

Zahlung:
PayPal/Kreditkarte
Jetzt kaufen
Lieferung:
sofort, per Download (zip, 589.35 KB)

Inhalt Praxislösung

WEKA Business Dossier im pdf-Format, 44 Seiten
100% Geprüfte Qualität
Diese Praxislösungen könnten Sie ebenfalls interessieren:
Menschenkenntnis - Menschen besser einschätzen und verstehen
Selbstmarketing – sich selbst positionieren
Emotionale Intelligenz - weil Fachwissen allein nicht ausreicht
Business-Knigge international - interkulturelle Kompetenz als strategischer Erfolgsfaktor
Erfolgsfaktor Flexibilität - Herausforderungen dynamisch begegnen

Suchbegriffe: Business Dossiers