Unerlaubte Haustierhaltung eines Mieters – so gehen Sie sicher damit um

Ob und unter welchen Voraussetzungen Haustiere, wie Katzen und Hunde, in den Mietwohnungen geduldet werden, richtet sich nach den konkreten mietvertraglichen Abmachungen. In den entsprechenden Formularmietverträgen der Verbände wird die Haustierhaltung grundsätzlich verboten beziehungsweise von der konkreten Zustimmung des Vermieters abhängig gemacht. Schweigt der Mietvertrag zur Frage der Haustierhaltung, ist nach der hier vertretenen Ansicht davon auszugehen, dass diese, wenn nicht sogar ganz verboten, zumindest lediglich mit Ihrer Zustimmung zulässig ist.

Achtung: Unbestrittenermassen fällt das Halten von sogenannten «Kleintiere»›, wie Wellensittiche, Hamster, Meerschweinchen und ähnliches, grundsätzlich nicht unter das erwähnte Verbot. Somit dürfen solche Kleintiere vom Mieter ohne weiteres gehalten werden.

Schritt-für-Schritt bei unerlaubter Haustierhaltung eines Mieters vorgehen

Wie soll man bei einer unerlaubten Haustierhaltung vorgehen? Was kann man als Vermieter tun? Wir empfehlen Ihnen folgendes:

Haustierhaltung Mietvertrag

1. Schritt: Entscheid für/gegen Haustierhaltung

Mit den Praxistipps in der Schritt-für-Schritt-Anleitung erhalten Sie Tipps für Ihren Entscheid.

2. Schritt: Mieterinformation

Dank den praktischen Musterbriefen für beide Varianten (Zustimmung / Vorgehen gegen Haustierhaltung) informieren Sie den betreffenden Mieter korrekt und schnell.

3. Schritt: Bei Weigerung des Mieters - Kündigung des Mietverhältnisses

Sie wissen auf was Sie bei einer Kündigung achten müssen und finden das entsprechende amtliche Formular in dieser Praxislösung.

 

Diesen Nutzen garantiert Ihnen die Praxislösung «Unerlaubte Haustierhaltung eines Mieters»

  • Falls Sie einer Haustierhaltung zustimmen, erfahren Sie in dieser Praxislösung was Sie unbedingt beachten müssen.
  • Sie wissen wann Sie eine Entfernung des Haustieres verlangen können und finden in dieser Praxislösung auch gleich den passenden Musterbrief dazu.
  • Sie wissen was Sie tun können, wenn der Mieter sich weigert das Haustier zu entfernen.
  • Sie erfahren was es bei einer Kündigung wegen unerlaubter Haustierhaltung zu beachten gilt.
  • Sie haben die passenden amtlichen Formulare für eine rechtssichere Kündigung bequem zur Hand.
  • Alle Musterbriefe und Formulare sind in dieser Praxislösung integriert. Sie verlieren keine unnötige Zeit!

Praxislösung: Unerlaubte Haustierhaltung eines Mieters

Mit dieser Praxislösung regeln Sie die Haustierhaltung klar und rechtssicher und wissen wie Sie gegen unerlaubte Haustierhaltung vorgehen können. Vermeiden Sie unnötigen Ärger und sparen Sie wertvolle Zeit!

Preis CHF 50.- (exkl. MWST)

Zahlung:
PayPal/Kreditkarte
Jetzt kaufen
Lieferung:
sofort, per Download (zip, 2595.57 KB)

Inhalt Praxislösung

1 Anleitung, 4 Seiten
15 Amtliche Formulare
2 Musterbriefe
100% Geprüfte Qualität
Diese Praxislösungen könnten Sie ebenfalls interessieren:
Mustervertrag Liegenschaftenbewirtschaftung
Vermeiden Sie unnötige Verluste dank effektivem Vorgehen bei Zahlungsverzug des Mieters
Ausweisung des Mieters - korrektes Vorgehen nach neuer Zivilprozessordnung
Betreiben Sie Ihren Mieter bei ausstehenden Mietzinsforderungen und minimieren Sie unnötige Verluste
Muster Geschäftsmietvertrag

Suchbegriffe: Mietvertrag, Wohnung vermieten