Excel-Vorlage Absatzkredite kalkulieren und vergleichen

Preispolitische Massnahmen haben in der Regel direkte Auswirkungen auf die Umsatz- und Absatzsituation eines Unternehmens. Neben der Rabattpolitik sowie den Lieferungs- und Zahlungsbedingungen, gehört die Absatzkreditpolitik zu den preispolitischen Massnahmen, die Unternehmen ergreifen können. Mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ermitteln Sie aus fünf Absatzkrediten, die Sie Ihren Kunden anbieten können, die für Ihr Unternehmen rentabelste Variante.

Absatzkredite — mehr Infos!

 

Excel-Vorlage Deckungsbeitragsanalyse von Produkten

Ob die Zahlen «stimmen», dafür interessieren sich in einem Unternehmen nicht nur Geschäftsleitung und Controller - auch Produktmanager müssen wissen, ob erbrachte Leistungen und die dafür aufgewendeten Kosten in einem gesunden Verhältnis stehen. Das heisst nichts anderes, als dass die Artikel, um die man sich den ganzen Tag kümmert, rentabel sein sollen. Ob dies so ist, zeigt der «Artikel-Deckungsbeitrag» - eine klare Entscheidungshilfe, mit der immer mehr Unternehmen arbeiten.  Mit Hilfe dieser Excel-Vorlage können Sie eine mehrstufige Artikel-Deckungsbeitragsrechnung durchführen.

Deckungsbeitragsanalyse von Produkten — mehr Infos!

 

Excel-Vorlage Handelskalkulation

Der Druck auf den Einzelhändler steigt ständig: Der Kunde betritt mit starkem Preisbewusstsein seinen Laden. Bei seiner Warenbeschaffung wird ihm andererseits oft genug ein Preis vorgegeben, wenn er bestimmte Waren möchte. Der Verhandlungsspielraum ist gerade für ihn als «kleiner Händler» meist gering. Was kann er also tun, um sich nicht immer anderen anzupassen, und um eigene Freiräume zu nutzen? Er wird natürlich durch noch besseren Service und durch noch stärkere Kundenorientierung versuchen die Kundenbindung zu verstärken. Aber er wird auch durch bessere Kalkulation versuchen die Rendite seines Unternehmens sicher zu stellen.

Handelskalkulation — mehr Infos!

 

Excel-Vorlage Kalkulation von Eigenerzeugnissen

Kalkulieren bedeutet, Preise zu ermitteln. Diese Praxislösung setzt eine Kalkulation für eigene Erzeugnisse in Excel um. Dabei wird das Kalkulationsschema direkt an einen mehrstufigen Betriebsabrechnungsbogen gekoppelt, so dass die Zuschlagssätze für die Gemeinkosten automatisch Berücksichtigung finden. Der BAB verzweigt seinerseits in weitere Tabellen, so dass auch Positionen wie kalkulatorische Kosten ins Kalkül gezogen werden.

Kalkulation von Eigenerzeugnissen — mehr Infos!

 

Excel-Vorlage Preiselastizität

Die Preiselastizität gibt an, wie stark die Nachfrage (das Angebot) nach einem Produkt auf eine Preisänderung reagiert. Sie ist definiert als die prozentuale Veränderung der nachgefragten Menge eines Produktes im Verhältnis zur prozentualen Veränderung des Preises dieses Produktes.

Preiselastizität — mehr Infos!

 

Excel-Vorlage Umsatzvergleich

Die wirkungsvolle Marktbearbeitung setzt durchdachte Entscheidungen und vorbereitete Massnahmen voraus. Analysen und Statistiken sind in diesem Zusammenhang eine wichtige Entscheidungsbasis, vor allem die Vertriebsstatistik wird häufig eingesetzt. Um zukünftige Markt- und Absatzentwicklungen zu bestimmen, ist es erforderlich, den Umsatz der Vergangenheit zu erfassen und die Umsatzentwicklung zu analysieren. In diesem Zusammenhang kann der Umsatz nach verschiedenen Merkmalen, wie z.B. nach Vertreter, Verkaufsgebieten oder Produkten gegliedert werden, damit Sie aus der Umsatzstatistik Erkenntnisse gewinnen können. Durch die Analyse der Umsatzentwicklung sollen in erster Linie die die Entwicklung bestimmenden Einflussfaktoren auf die Wirksamkeit des vom Betrieb eingesetzten absatzpolitischen Instrumentariums erkannt werden.

Umsatzvergleich — mehr Infos!

 

Excel-Vorlage Vor- und Nachkalkulation

Mit dieser Excel-Vorlage  entscheiden Sie im Einzelfall sehr schnell, wo Ihre Preisuntergrenze ist, bevor Sie ein detailliertes Angebot erstellen. Über die Nachkalkulation können Sie schnell feststellen, ob der Auftrag Gewinn bringend abgewickelt wurde. In den Stammdaten legen Sie die Basis für die Kalkulation fest (Beispielhaft sind in der Excel-Vorlage die Daten für Montagekräfte der Wohnbau GmbH eingefügt. Selbstverständlich können Sie die Daten via Stammdaten einfach und schnell nach Ihren Bedürfnissen anpassen). Diese Excel-Vorlage verfolgt zwei Ziele:

  • Vor der Abgabe eines Angebots festzustellen, wie viel Gewinn an diesem Auftrag übrig bleiben würde.
  • Nach der Abarbeitung des Auftrags zu sehen, ob die Planung realisiert wurde.

Vor- und Nachkalkulation — mehr Infos!

 





Qualitäts-Garantie

Alle Informationen und Arbeitshilfen auf die-
sem Portal sind sorg-
fältig und gewissenhaft geprüft. Die Inhalte werden von Experten laufend aktualisiert und überarbeitet.

Alle rechtlichen Doku-
mente und Verträge orientieren sich nach Schweizer Recht und sind entsprechend ge-
kennzeichnet.

100% geprüfte Qualität
Schweizer Original