Arbeitszeitfragen professionell managen

Mit diesem Dossier erhalten Sie eine kompakte und verständliche Darstellung der rechtlichen Regelungen sowie verschiedene Varianten von betrieblichen Arbeitszeitregelungen.

Hinweis: Das Business Dossier «Arbeitszeitfragen professionell managen» gibt es auch in gedruckter Form

Arbeitszeit managen — mehr Infos!

 

Burn-out - Persönliche Prophylaxe und betriebliche Gesundheitsförderung

Das Business Dossier enthält praktische Tipps und hilfreiche Checklisten und will die Verantwortlichen in den Unternehmen dazu anregen, vorbeugende Massnahmen im betrieblichen Umfeld zu treffen.

Hinweis: Das Business Dossier «Burn-out» gibt es auch in gedruckter Form

Burn-out — mehr Infos!

 

Change Management – Veränderungen erfolgreich gestalten

Veränderungen zu gestalten ist eine zentrale und permanente Managementaufgabe. Mit diesem Business Dossier lernen Sie Veränderungen erfolgreich zu gestalten und umzusetzen.

Hinweis: Das Business Dossier «Change Management» gibt es auch in gedruckter Form

Change Management — mehr Infos!

 

Das Mitarbeitergespräch - erfolgreiche Gesprächsführung mit Mitarbeitenden

Mitarbeitergespräche sind ein zentrales Instrument der Führung. Nur wenn der Dialog zwischen Führungskraft und Mitarbeitenden funktioniert, können Aufgaben gemeinsam angepackt werden. Grundvoraussetzung für erfolgreiche Mitarbeitergesprächs ist eine gründliche Vorbereitung.

Hinweis: Das Business Dossier «Mitarbeitergespräch» gibt es auch in gedruckter Form

Mitarbeitergespräch — mehr Infos!

 

Emotionale Intelligenz - weil Fachwissen allein nicht ausreicht

Mit diesem Dossier tauchen Sie in die Welt der Gefühle und Emotionen ein, Sie erfahren, wie Intelligenz in unsere Emotionen kommt und wissen, was es heisst mit Herz und Achtsamkeit zu führen.

Hinweis: Das Business Dossier «Emotionale Intelligenz» gibt es auch in gedruckter Form

emotionale Intelligenz — mehr Infos!

 

Erfolgreich delegieren - Stress verringern und Mitarbeiterzufriedenheit steigern

Die Arbeitswelt hat sich gewandelt, dabei wurde jedoch das Prinzip des Delegierens zu wenig angepasst. Es reicht nicht mehr aus, zu sagen «Machen Sie …», sondern der Mitarbeiter muss aktiv in den Prozess des Delegierens einbezogen werden. Nur so kann die Eigenverantwortlichkeit und das Kreativitätspotenzial gefördert werden. In diesem Dossier erfahren Sie, wie Sie erfolgreich delegieren und so die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeitenden steigern. So gewinnen Sie Zeit für Ihre wirklich wichtigen Führungsaufgaben!

Hinweis: Das Business Dossier «Erfolgreich delegieren» gibt es auch in gedruckter Form

Erfolgreich delegieren — mehr Infos!

 

Erfolgreich delegieren in 5 Schritten

Sie stehen im Dauerstress, sind überarbeitet, Sie fühlen sich unersetzlich und natürlich würde niemand Ihre Aufgaben so gut und so schnell erledigen, wie Sie es tun? Mit dem Anspruch, alles allein machen zu wollen, wird Delegieren oft als Abwälzen von Arbeit auf Untergebene empfunden. Dem ist jedoch nicht so. Delegieren ermöglicht es Ihnen, Ihre Mitarbeitenden zu motivieren, zu fördern und obendrein Aufgaben erledigt zu bekommen. Machen Sie sich frei für wichtige Aufgaben, die nicht delegiert werden können! Lesen Sie die 5 Schritte mit denen Sie erfolgreich delegieren werden!

Spartipp: Premium Paket Mitarbeiterführung

Delegieren — mehr Infos!

 

Erfolgreich manipulieren - die Kunst, sich geschickt durchzusetzen

In unserem Sprachgebrauch ist Manipulation negativ besetzt. Dabei ist doch jedes Gespräch in gewisser Weise manipulativ, sei es durch die Wortwahl, den Tonfall, den Umfang an Informationen, den man weiter gibt (oder weglässt) und die Zielsetzung, die mit einem Gespräch verfolgt wird. Entscheidend ist - wie bei allem anderen - stets der bewusste und verantwortungsvolle Umgang. Lesen Sie in diesem Dossier, wie Sie sich mittels positiver Manipulation geschickt durchsetzen können.

Hinweis: Das Business Dossier «Erfolgreich manipulieren» gibt es auch in gedruckter Form

Erfolgreich manipulieren — mehr Infos!

 

Erfolgreich präsentieren - sicher vortragen, auftreten und überzeugen

Die tägliche Kommunikation mit Kunden oder Mitarbeitenden sowie Auftritte vor einem kleineren oder grösseren Publikum sind wesentliche Bestandteile unserer täglichen Arbeit. Das sind Auftritte, die wir erfolgreich durchführen wollen. Mit diesem Dossier werden Sie in Zukunft noch mehr Erfolg haben bei Ihrem Publikum.

Hinweis: Das Business Dossier «Erfolgreich präsentieren» gibt es auch in gedruckter Form

Erfolgreich präsentieren — mehr Infos!

 

Erfolgsfaktor Führung - der Weg zur authentischen Führungspersönlichkeit

Praktische Führungsausbildung wird nicht an Universitäten gelehrt und ein Grossteil der Führungsliteratur ist theorielastig. Deshalb legt dieses Dossier den Schwerpunkt auf die Praxis. Es soll ein Nachschlagewerk sein und möglichst viele Aspekte des Führungsalltages abdecken.

In diesem Dossier werden vorwiegend die oft vernachlässigten «weichen Faktoren« der Führung behandelt (Kommunikation, Empathie, Durchsetzungsfähigkeit, gesunder Menschenverstand etc.) und keine Führungsinstrumente wie beispielsweise Aufbau eines Mitarbeitergesprächs, Abmahnung, Einführung von Systemen wie Management by Objectives (MBO), Stellenbeschreibung, Zeitmanagement, Sitzungstechnik etc.

Hinweis: Das Business Dossier «Erfolgsfaktor Führung» gibt es auch in gedruckter Form

Erfolgsfaktor Führung — mehr Infos!

 

Erfolgsfaktor Motivation - wie Sie sich und andere gezielt motivieren

So können Sie sich und andere gezielt motivieren! Sie wissen, was Mitarbeiter motiviert und demotiviert und können Anreize gezielt einsetzen.

Hinweis: Das Business Dossier «Erfolgsfaktor Motivation» gibt es auch in gedruckter Form

Motivation der Mitarbeiter — mehr Infos!

 

Excel-Vorlage Kennzahlen zur Aussendienst-Steuerung

Die Leistungen von Aussendienstmitarbeitern werden häufig nur nach den erzielten Umsätzen beurteilt. Nicht selten erhalten diese Firmenvertreter ein Fixum und eine Provision. In Wirklichkeit gibt es jedoch weitaus mehr Bewertungskriterien als den Deckungsbeitrag, die Anzahl der betreuten Kunden, die Anzahl der Kundenbesuche, das Reklamationsverhalten und viele mehr. Alle vorhanden Zahlen und Kriterien kann man sinnvoll an einer zuvor zu definierenden Zielvorgabe messen und mit den Leistungen anderer Aussendienstmitarbeiter des Unternehmens vergleichen. Dadurch ergeben sich Aussagen wie zum Beispiel: Der Mitarbeiter weicht jährlich um 50.000 CHF Deckungsbeitrag vom Durchschnitt seiner Kollegen ab. Um solche Aussagen zu erhalten, sind zum Teil sehr komplexe Berechnungen erforderlich. Diese nimmt Ihnen diese Excel-Vorlage ab. Die Anwendung verwaltet bis zu 55 Informationen für 25 Aussendienstmitarbeiter, verdichtet und analysiert diese.

Kennzahlen zur Aussendienst-Steuerung — mehr Infos!

 

Excel-Vorlage Leistungsbeurteilung für Aussendienstmitarbeiter

Um Aussendienstmitarbeitende nach ihren Leistungen beurteilen zu können ist es wichtig, im Vorfeld gemeinsam in einem gemeinsamen Mitarbeitergespräch qualitative und quantitative Ziele festzulegen. Haben Sie gemeinsam die Ziele festgelegt, sollten Sie die Beurteilungskriterien genau definieren und die Soll-Standardleistungsergebnisse festhalten, damit der Mitarbeitende die Messlatte, an der er später gemessen wird, kennt. Nur so erreichen Sie, dass die festgelegten Ziele auch der Mitarbeitermotivation dienen. Nach einem vereinbarten Zeitraum, beispielsweise ein Jahr, wird nun gemessen, inwieweit die vereinbarten Ziele erreicht wurden.

Diese Excel-Vorlage unterstützt Sie bei der Vorbereitung eines Jahresmitarbeitergesprächs und der Leistungsbeurteilung Ihrer Aussendienstmitarbeiter und gibt Tipps zur Zielfindung. Für die Beurteilung wird ein Leistungsindex herangezogen, der anhand verschiedener Kriterien einen einfachen und einen gewichteten Index bildet.

Leistungsbeurteilung für Aussendienstmitarbeiter — mehr Infos!

 

Generationen-Management - Arbeitsfähigkeit, Gesundheit und Produktivität im Lebenslauf

Wie Sie mit älter werdenden Mitarbeitenden produktiv sein können, die Arbeitsfähigkeit fördern und Prioritäten im Generationen-Management setzen.

Hinweis: Das Business Dossier «Generationen-Management» gibt es auch in gedruckter Form

Generationen-Management — mehr Infos!

 

In 5 Schritten zur souveränen Konfliktlösung am Arbeitsplatz

Sie stehen unter Zeitdruck in einem wichtigen Projekt. In Ihrer Team-Sitzung haben Sie die letzten Aufgaben verteilt – bis es zu einem emotionalen Disput zwischen Frau Müller und Herrn Schneider kommt. Die beiden weigern sich, miteinander eine Aufgabe zu übernehmen. Die Vorwürfe aneinander sind massiv. Was ist los? Sie waren sich bisher keines Konfliktes in Ihrem Team bewusst, die restlichen Mitarbeiter hingegen scheinen nicht überrascht!

Spartipp: Premium Paket Mitarbeiterführung

Konfliktlösung am Arbeitsplatz — mehr Infos!

 

Interkulturelle Führung - Leadership der Vielfalt

Interkulturelle Leadership ist ein an die neuen Bedürfnisse unserer globalisierten Unternehmenswelt angepasster Führungsstil. Er zeichnet sich vor allem durch überdurchschnittlich hohe Toleranz und weniger Hierarchiegefüge aus. Wie Sie als Führungskraft dieser Herausforderung begegnen, erfahren Sie im Dossier.

Hinweis: Das Business Dossier «Interkulturelle Führung» gibt es auch in gedruckter Form

interkulturelle Führung — mehr Infos!

 

Kommunikation - so kommen Ihre Botschaften richtig an

Das Dossier «Kommunikation - so kommen Ihre Botschaften richtig an» zeigt auf, wie Ihre Botschaften richtig ankommen, wie Sie Feedback geben und wie Sie Gespräche positiv beeinflussen können.

Hinweis: Das Business Dossier «Kommunikation» gibt es auch in gedruckter Form

Kommunikation im Unternehmen — mehr Infos!

 

Kompetenzen erfolgreich managen

Im Zuge der Entwicklung in Richtung einer Wissens- und Dienstleistungsgesellschaft wird die berufliche Umwelt von heute zunehmend komplexer und schnelllebiger. Sie ist gekennzeichnet durch Internationalisierung, wachsenden Innovationsdruck, eine Zunahme an wissensbasierten Arbeitstätigkeiten und die Verbreitung erweiterter Formen der Zusammenarbeit infolge neuer Kommunikations- und Informationstechnologien. Der Einzelne muss mit diesen Entwicklungstrends Schritt halten können, ist herausgefordert, sich ein breites Kompetenzportfolio anzueignen, das Problemlösefähigkeit, Selbständigkeit oder kommunikative Fähigkeiten einschliesst sowie eine schnelle Anpassung an veränderte Formen des Unternehmensumfelds und der Arbeitsorganisation ermöglicht.

Hinweis: Das Business Dossier «Kompetenzen erfolgreich managen» gibt es auch in gedruckter Form

Kompetenzen managen — mehr Infos!

 

Konfliktmanagement - Konflikte erkennen und konstruktiv bewältigen

Sie möchten Ihr Konfliktmanagement verbessern und in der Praxis besser mit Konflikten umgehen können? Konfliktmanagement ist Führungsverantwortung. Lernen Sie die Dynamik von Konflikten kennen und vermeiden Sie die klassischen Fehler beim Umgang mit Konflikten. Dieses Dossier hilft Ihnen, Konflikte zu identifizieren, Lösungen zu finden und Konfliktgespräche souverän zu führen.

Hinweis: Das Business Dossier «Konfliktmanagement» gibt es auch in gedruckter Form

Konfliktmanagement — mehr Infos!

 

Körpersprache - richtig deuten und bewusst einsetzen

Nicht nur unsere Worte teilen etwas mit, auch unser Körper spricht seine eigene Sprache. Nutzen Sie das Fachwissen eines Experten und lernen Sie Ihre Körpersprache richtig zu deuten und einzusetzen.

Hinweis: Das Business Dossier «Körpersprache» gibt es auch in gedruckter Form

Körpersprache — mehr Infos!

 

Macht und Einfluss gewinnen als Führungskraft

Niemand möchte Macht abgeben und Einfluss verlieren. Es ist jedoch ungünstig, wenn man zu machthungrig erscheint. Fairness und Anstand werden erwartet und wir setzten diese auch bei unserem Gegenüber voraus. In diesem Dossier geht es darum, die Zusammenhänge und die Wirkung von Macht und Einfluss darzustellen. Zudem erhalten Sie wichtige Anregungen, die Ihnen im Spiel der Macht weiterhelfen können.

Hinweis: Das Business Dossier «Macht und Einfluss gewinnen als Führungskraft» gibt es auch in gedruckter Form

Macht und Einfluss gewinnen als Führungskraft — mehr Infos!

 

Management by Objectives - wie Sie Ihre Mitarbeiter mit Zielen zum Erfolg führen

Mit diesem Dossier können Sie wirksame materielle und immaterielle Ziele für MbO identifizieren und definieren. Sie wissen auch, was richtige und gute Ziele in einem MbO ausmachen. An praktischen Bezügen zu einem Unternehmen und zwei typischen Vertretern des Führungskaders des Unternehmens wird das Thema konkret gemacht.

Hinweis: Das Business Dossier «Management by Objectives» gibt es auch in gedruckter Form

Management by Objectives — mehr Infos!

 

Management und Menschlichkeit – die Kunst der wertschätzenden Menschenführung

Immer öfter klemmt es in der Führung auf der Beziehungsebene -  obwohl gerade diese zu 80% über Erfolg und Misserfolg in der Zusammenarbeit entscheidet. In diesem Dossier lesen Sie, welche Elemente über die zwischenmenschliche Beziehung bestimmen, wie Sie sich die Kompetenzen aneignen, um Management und Menschlichkeit erfolgreich zu verbinden und so ein beziehungsorientiertes Arbeitsklima zu schaffen.

Hinweis: Das Business Dossier «Management und Menschlichkeit» gibt es auch in gedruckter Form

wertschätzende Mitarbeiterführung — mehr Infos!

 

Meetings professionell vorbereiten, durchführen und nachbereiten

Ob Meeting, Besprechung, Konferenz oder Sitzung. Hinter allen vier Bezeichnungen steht die gleiche Absicht: Kommunikation. Natürlich gibt es Kommunikation, mehr oder weniger intensiv, in den verschiedensten Anlässen des Tagesgeschäfts ohnehin. Oftmals bleibt aber zu wenig Zeit für grundsätzliche Fragen. Ein regelmässiges Zusammenkommen, um Fragen, Besonderheiten und Aktuelles gemeinsam zu besprechen sowie zurück- und vorauszuschauen, ist unerlässlich.

Sie wollen Ihr Meeting zielorientiert und effektiv gestalten? Mit dieser Praxislösung erhalten Sie eine strukturierte Anleitung für ein erfolgreiches Meeting, angefangen von der Planung und Vorbereitung, über die Durchführung und Dokumentation, bis hin zur Auswertung und Kontrolle. Sie erhalten praxiserprobte Arbeitshilfen, welche Sie individuell und unternehmensbezogen anpassen können. Sie haben auf den Formularen ausreichend Platz zum Ausfüllen, zum Ergänzen und viele Möglichkeiten, diese auf Ihren Bedarf genau zuzuschneiden

Spartipp: Premium Paket Mitarbeiterführung

Meetings — mehr Infos!

 

Menschenkenntnis - Menschen besser einschätzen und verstehen

Für den beruflichen Erfolg und auch für persönliche Beziehungen ist es sehr wichtig, andere Menschen richtig zu verstehen. Dieses Dossier hilft Ihnen dabei, sich selbst besser einzuschätzen und die Persönlichkeit, Eigenarten und Motive anderer zu durchschauen und damit umzugehen.

Hinweis: Das Business Dossier «Menschenkenntnis» gibt es auch in gedruckter Form

Menschenkenntnis — mehr Infos!

 

Mitarbeitertypen - Mitarbeiter besser verstehen und richtig führen

Haben Sie sich auch schon gefragt: «Warum klappt es bei Mitarbeiter Müller? Warum verweigert sich dagegen Mitarbeiter Gerber meinen Vorschlägen?» Den Menschen im Mitarbeiter zu entdecken und anzusprechen, ist sowohl Aufgabe als auch Herausforderung einer Führungskraft. In diesem Dossier lernen Sie die verschiedenen Persönlichkeitstypen kennen und erfahren, wie Sie mit ihnen Ihre Ziele erreichen.

Hinweis: Das Business Dossier «Mitarbeitertypen» gibt es auch in gedruckter Form

Mitarbeitertypen — mehr Infos!

 

Premium Paket Konfliktlösung am Arbeitsplatz

Konflikte kosten viel Zeit, Nerven, Lebens- und Arbeitsqualität und Geld - um das zu erkennen, braucht es keine wissenschaftliche Untersuchung. Es reicht, sich an Konflikte zu erinnern, die man selber durchlebt oder als Zuschauer erlebt hat. Konflikte sind stark leistungsmindernd, und deshalb muss die zuständige Führungskraft sich konsequent und kompetent darum kümmern. Deren Kernaufgabe ist es schliesslich, in ihrem Verantwortungsbereich für bestmögliche Leistung zu sorgen bzw. erkennbaren Risiken der Leistungsminderung zu begegnen. Das ist ein sehr starkes Argument dafür, Konfliktverantwortung entschlossen zu übernehmen.

Konflikte am Arbeitsplatz lösen — mehr Infos!

 

Premium Paket Mitarbeiterführung

Suchen Sie nicht lange nach der richtigen Vorlage oder einer bestimmten Checkliste. In diesem Premium Paket Mitarbeiterführung finden Sie alle Arbeitshilfen die Sie für eine erfolgreiche und effektive Mitarbeiterführung benötigen in 1 Download.

Mitarbeiterführung — mehr Infos!

 

Professionelle Gesprächsführung - Grundlagen für konstruktive Gespräche in Beruf und Alltag

Unterhaltungen, Erörterungen, Diskussionen, Auseinandersetzungen - Gespräche sind etwas Alltägliches. Jeder Mensch, der sich unterhält, führt ein Gespräch, zumindest umgangssprachlich. Doch nur, weil wir reden, heisst dies noch lange nicht, dass wir auch wissen, wie man ein Gespräch professionell führt. Lernen Sie in diesem Dossier die Grundlagen für konstruktive Gespräche in Beruf und Alltag kennen!

Hinweis: Das Business Dossier «Professionelle Gesprächsführung» gibt es auch in gedruckter Form

Gesprächsführung — mehr Infos!

 

Projektmanagement - Projekte erfolgreich planen, umsetzen und abschliessen

Überzeugen Sie mit einem professionellen und erfolgreichen Projektmanagement. Vom strukturierten Projektauftrag bis hin zum Projektabschlussbericht - mit diesem Business-Dossier erhalten Sie sofort anwendbare Tipps und Praxis-Lösungen.

Hinweis: Das Business Dossier «Projektmanagement» gibt es auch in gedruckter Form

Projektmanagement — mehr Infos!

 

Schwierige Führungssituationen - Lösungsansätze für eine situative Führung

Qualifizierte Führungspersönlichkeiten müssen auch in schwierigen Situationen alles im Griff haben. Schwierige Führungssituationen sind in der Praxis jedoch so vielfältig und unterschiedlich, wie deren Lösungsansätze. Dieses Business Dossier gibt Ihnen eine Antwort darauf, wie Sie die 7 schwierigsten Führungssituationen als Führungskraft souverän meistern und Ihren täglichen Herausforderungen als Führungskraft erfolgreich begegnen.

Hinweis: Das Business Dossier «Schwierige Führungssituationen» gibt es auch in gedruckter Form

situative Führung — mehr Infos!

 

Sitzungsmanagement - Meetings erfolgreich und effizient durchführen

Es ist allgemein bekannt, dass die Effizienz und Effektivität von Sitzungen viel zu gering ist. Es liegt auf der Hand, dass man damit enorme finanzielle und personelle Ressourcen vernichtet. Gerade in der heutigen Welt mit vielen virtuellen Kontakten und elektronischen Kommunikationsmitteln ist die Sitzung noch eine der letzten Bastionen, wo sich Menschen bei der Arbeit direkt begegnen. Es ist also von grosser Bedeutung, wie überzeugt und zufrieden die Betroffenen die Sitzung verlassen. In diesem Dossier lernen Sie Meetings erfolgreich und effizient durchzuführen.

Hinweis: Das Business Dossier «Sitzungsmanagement» gibt es auch in gedruckter Form

Sitzungsmanagement — mehr Infos!

 

So formen Sie Power-Teams – Tipps für die erfolgreiche Teambildung und -führung

Führen Sie Ihr Team zum Erfolg! Dank diesem Business-Dossier erkennen Sie unausgesprochene Regeln, decken Konflikte auf und rufen eine hohe Leistungsbereitschaft ab.

Hinweis: Das Business Dossier «So formen Sie Power-Teams» gibt es auch in gedruckter Form

Teambildung — mehr Infos!

 

So führen Sie ein erfolgreiches Kritikgespräch mit Ihrem Mitarbeitenden

Das Kritikgespräch wird von den meisten Vorgesetzten als eine unangenehme Pflicht empfunden. Das Verhalten des Mitarbeitenden entspricht nicht den Erwartungen und kann nicht mehr akzeptiert werden. Sie verlangen eine Veränderung des Verhaltens. Wir zeigen auf, wie Sie ein Kritikgespräch so gestalten, dass beide Seiten mit konstruktiver Haltung auseinander gehen.

Spartipp: Premium Paket Mitarbeiterführung

Kritikgespräch — mehr Infos!

 

So planen und strukturieren Sie ein Mitarbeiterjahresgespräch mit Zielvereinbarung

In dieser Praxislösung geht es um das klassische Mitarbeiterjahresgespräch zwischen Führungskraft und Mitarbeiter, das einmal im Jahr stattfindet und von z.B. wöchentlichen Mitarbeitergesprächen abzugrenzen ist. Die vier wichtigsten Aspekte bilden dabei…

  • die Standortbestimmung (Arbeitssituation, Aufgaben etc.)
  • die Beurteilung des Mitarbeiters (Zielerreichung, Arbeits- und Leistungsverhalten)
  • die Vereinbarung von Zielen und
  • die Erläuterung der Förderungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Das Jahresgespräch ist für Sie als Führungskraft ein wesentliches Instrument der Personalführung und -entwicklung. Es ermöglicht dem Mitarbeitenden, seine Arbeitssituation und seine berufliche Entwicklung aktiv mitzugestalten. Im Jahresgespräch werden beiden Seiten, der Vorgesetzte und der Mitarbeitende, dazu veranlasst, verbindliche Vereinbarungen zu treffen. Genau dabei unterstützt Sie diese Praxislösung!

Spartipp: Premium Paket Mitarbeiterführung

Mitarbeiterjahresgespräch mit Zielvereinbarung — mehr Infos!

 

So realisieren Sie erfolgreiche Projekte

Gemäss der normierten Begriffsdefinition (DIN 69901) ist Projektmanagement die Gesamtheit von Führungsaufgaben, Führungsorganisation, Führungstechniken und Führungsmitteln für die Abwicklung eines Projektes. Ziel von Projektmanagement ist, mit den verfügbaren Ressourcen das definierte Ergebnis in der vorgegebenen Zeit, zu den vorgegebenen Kosten und in der verlangten Qualität zu erreichen.

Projektmanagement Vorlagen — mehr Infos!

 

So starten Sie bei der Übernahme in eine neue Führungsposition erfolgreich in die ersten 100 Tage

Sie erfahren von Ihrem Vorgesetzten, dass die Entscheidung auf Sie als neue Führungskraft des Teams getroffen wurde. Sie freuen sich über diese Nachricht und sind stolz über das in Sie gesetzte Vertrauen. Nun stellen Sie sich folgende Fragen: Wie soll ich den Wechsel angehen? Habe ich die richtigen Voraussetzungen für diese Aufgabe? Was muss ich in der neuen Position beachten? Was wird von mir erwartet? Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt wie Sie sicher und erfolgreich in die ersten 100 Tage Ihrer neuen Funktion als Führungskraft starten.

Die ersten 100 Tage als Führungskraft — mehr Infos!

 

Unternehmenskultur - Motivations- und Erfolgsfaktor der Zukunft

Immer mehr Arbeit wird auf weniger Menschen verteilt. Ein Blick aus der Sicht des Konsumenten zeigt deutlich, dass sich nicht nur die Vielfalt der Produkte erhöht, sondern sich auch die Zeitspanne neuer Modelle am Markt permanent verkürzt. Diese beiden Aspekte täuschen aber nicht darüber hinweg, dass sich Produkte und Dienstleistungen in den verschiedenen Segmenten immer mehr angleichen. Die Auswirkungen werden auch vor der Motivation des Menschen als Leistungserbringer nicht Halt machen. In Zeiten, in denen Unsicherheit und Ängste Krisenstimmungen verbreiten, verändert sich auch das Verhalten des Mitarbeiters. Aufgabe und Verantwortung von Führungskräften wird es vermehrt sein müssen, ein Umfeld zu schaffen, worin alle Beteiligten aus eigenem Antrieb bereit sind, tagtäglich ihre bestmögliche Arbeitsleistung abzurufen. Die Art und Weise, wie eine Unternehmenskultur vor- und mitgelebt wird, prägt die Menschen und beeinflusst gleichzeitig die Qualität der Herstellung von Produkten bis hin zum Erbringen von Dienstleistungen.

Noch interessiert sich in den Führungsetagen kaum mehr als eine Handvoll Leistungsträger für dieses Thema. Es ist eine Frage der Zeit, bis auch die Führungskräfte erkennen werden, dass die Pflege der Unternehmenskultur im hart umkämpften Wirtschaftsleben nicht nur ein Schlüssel zum Erfolg ist, sondern zu einem echten Unic Selling Point werden kann.

Ziel dieses Dossiers ist es, einzelne Schritte und Instrumente aufzuzeigen, wie diese anspruchsvolle Arbeit im Alltag gelingen kann. Alle hier aufgeführten Tipps und Hinweise sind praxiserprobt und wurden 2010 in einer deutschen Firma mit rund 6500 Mitarbeitern implementiert. Das Unternehmen wurde kürzlich zum «Top Arbeitgeber Deutschlands» gewählt.

Hinweis: Das Business Dossier «Unternehmenskultur» gibt es auch in gedruckter Form

Unternehmenskultur — mehr Infos!

 

Vertrauen - gewinnen - erhalten - einsetzen

Vertrauen ist eine wichtige Basis für funktionierende und reibungslose Geschäftsbeziehungen. Doch wie gewinnt man Vertrauen?

Hinweis: Das Business Dossier «Vertrauen» gibt es auch in gedruckter Form

Vertrauen — mehr Infos!

 

Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten - Die ersten 100 Tage als Führungskraft erfolgreich meistern

Wer mit Führungsaufgaben betraut wird, geniesst besonderes Vertrauen. Sie starten mit viel Euphorie in Ihre neue Tätigkeit. Und vielleicht folgen der anfänglichen Euphorie Bedenken. Wie sollen Sie den Wechsel angehen? Was müssen Sie in der neuen Position beachten? Was wird von Ihnen erwartet?

Hinweis: Das Business Dossier «Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten» gibt es auch in gedruckter Form

vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten — mehr Infos!

 

Zukunftsorientiert führen - Trends erkennen, Vision entwickeln und Strategien umsetzen

Egal ob Autohandel, Bank, Industriebetrieb oder Gemeindeverwaltung - alle Organisationen müssen sich auf ihre Umwelt einstellen und ihr Handeln auf Veränderungen von äusseren Rahmenbedingungen ausrichten. Nun lässt sich die Zukunft nur bedingt vorhersagen und planen. Dennoch sind wir ständig gefordert, Entscheidungen zu treffen, deren Auswirkungen in der Zukunft zum Tragen kommen. Dieses Dossier zeigt Ihnen drei Schritte zur zukunftsorientierten Führung.

Hinweis: Das Business Dossier «Zukunftsorientiert führen» gibt es auch in gedruckter Form

zukunftsorientiert führen — mehr Infos!

 





Qualitäts-Garantie

Alle Informationen und Arbeitshilfen auf die-
sem Portal sind sorg-
fältig und gewissenhaft geprüft. Die Inhalte werden von Experten laufend aktualisiert und überarbeitet.

Alle rechtlichen Doku-
mente und Verträge orientieren sich nach Schweizer Recht und sind entsprechend ge-
kennzeichnet.

100% geprüfte Qualität
Schweizer Original