Coaching - Potenziale bei sich und anderen aufdecken und nutzen

Wie gehen Sie vor, wenn Sie sich oder jemand anderen erfolgreich coachen wollen? Dieses Business Dossier zeigt Ihnen, wie Sie Stärken und Potenziale bei anderen erkennen und nutzen, sich selbst motivieren und Ziele noch effizienter erreichen können.

Hinweis: Das Business Dossier «Coaching» gibt es auch in gedruckter Form

Coaching — mehr Infos!

 

Das Mitarbeitergespräch - erfolgreiche Gesprächsführung mit Mitarbeitenden

Mitarbeitergespräche sind ein zentrales Instrument der Führung. Nur wenn der Dialog zwischen Führungskraft und Mitarbeitenden funktioniert, können Aufgaben gemeinsam angepackt werden. Grundvoraussetzung für erfolgreiche Mitarbeitergesprächs ist eine gründliche Vorbereitung.

Hinweis: Das Business Dossier «Mitarbeitergespräch» gibt es auch in gedruckter Form

Mitarbeitergespräch — mehr Infos!

 

In 5 Schritten zur souveränen Konfliktlösung am Arbeitsplatz

Sie stehen unter Zeitdruck in einem wichtigen Projekt. In Ihrer Team-Sitzung haben Sie die letzten Aufgaben verteilt – bis es zu einem emotionalen Disput zwischen Frau Müller und Herrn Schneider kommt. Die beiden weigern sich, miteinander eine Aufgabe zu übernehmen. Die Vorwürfe aneinander sind massiv. Was ist los? Sie waren sich bisher keines Konfliktes in Ihrem Team bewusst, die restlichen Mitarbeiter hingegen scheinen nicht überrascht!

Spartipp: Premium Paket Mitarbeiterführung

Konfliktlösung am Arbeitsplatz — mehr Infos!

 

Konfliktmanagement - Konflikte erkennen und konstruktiv bewältigen

Sie möchten Ihr Konfliktmanagement verbessern und in der Praxis besser mit Konflikten umgehen können? Konfliktmanagement ist Führungsverantwortung. Lernen Sie die Dynamik von Konflikten kennen und vermeiden Sie die klassischen Fehler beim Umgang mit Konflikten. Dieses Dossier hilft Ihnen, Konflikte zu identifizieren, Lösungen zu finden und Konfliktgespräche souverän zu führen.

Hinweis: Das Business Dossier «Konfliktmanagement» gibt es auch in gedruckter Form

Konfliktmanagement — mehr Infos!

 

Premium Paket Konfliktlösung am Arbeitsplatz

Konflikte kosten viel Zeit, Nerven, Lebens- und Arbeitsqualität und Geld - um das zu erkennen, braucht es keine wissenschaftliche Untersuchung. Es reicht, sich an Konflikte zu erinnern, die man selber durchlebt oder als Zuschauer erlebt hat. Konflikte sind stark leistungsmindernd, und deshalb muss die zuständige Führungskraft sich konsequent und kompetent darum kümmern. Deren Kernaufgabe ist es schliesslich, in ihrem Verantwortungsbereich für bestmögliche Leistung zu sorgen bzw. erkennbaren Risiken der Leistungsminderung zu begegnen. Das ist ein sehr starkes Argument dafür, Konfliktverantwortung entschlossen zu übernehmen.

Konflikte am Arbeitsplatz lösen — mehr Infos!

 

Rechtssicher handeln bei sexueller Belästigung am Arbeitsplatz

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz ist verbreiteter als gemeinhin angenommen: Rund jede/r zweite Erwerbstätige in der Schweiz kommt damit direkt oder indirekt in Berührung. Rund 10% der erwerbstätigen Männer und 28% der erwerbstätigen Frauen werden sexuell belästigt. Sie erhalten immer wieder Beschwerden gegenüber einem Ihrer Mitarbeitenden, dass er das weibliche Personal sexuell belästigen soll. Doch was zählt überhaupt zur sexuellen Belästigung? Und wie verhält man sich als Vorgesetzter / Personalverantwortlicher im konkreten Fall der sexuellen Belästigung am Arbeitsplatz? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt vorgehen.

sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz — mehr Infos!

 

Schwierige Führungssituationen - Lösungsansätze für eine situative Führung

Qualifizierte Führungspersönlichkeiten müssen auch in schwierigen Situationen alles im Griff haben. Schwierige Führungssituationen sind in der Praxis jedoch so vielfältig und unterschiedlich, wie deren Lösungsansätze. Dieses Business Dossier gibt Ihnen eine Antwort darauf, wie Sie die 7 schwierigsten Führungssituationen als Führungskraft souverän meistern und Ihren täglichen Herausforderungen als Führungskraft erfolgreich begegnen.

Hinweis: Das Business Dossier «Schwierige Führungssituationen» gibt es auch in gedruckter Form

situative Führung — mehr Infos!

 

So führen Sie ein erfolgreiches Kritikgespräch mit Ihrem Mitarbeitenden

Das Kritikgespräch wird von den meisten Vorgesetzten als eine unangenehme Pflicht empfunden. Das Verhalten des Mitarbeitenden entspricht nicht den Erwartungen und kann nicht mehr akzeptiert werden. Sie verlangen eine Veränderung des Verhaltens. Wir zeigen auf, wie Sie ein Kritikgespräch so gestalten, dass beide Seiten mit konstruktiver Haltung auseinander gehen.

Spartipp: Premium Paket Mitarbeiterführung

Kritikgespräch — mehr Infos!

 

So kündigen Sie einen Mitarbeitenden fristlos wegen Alkoholmissbrauch

Sie haben einen Mitarbeitenden in Ihrem Unternehmen, den Sie mit seinem Suchtproblem Alkohol konfrontiert und mit ihm Vereinbarungen diesbezüglich getroffen haben. Trotz der vielen Gespräche und dem Beizug von professioneller Hilfe, hält sich der Mitarbeitende nicht an die getroffenen Vereinbarungen. Zudem verweigert er die entsprechende ärztliche Behandlung. Er erscheint des öfteren alkoholisiert am Arbeitsplatz, was für die Vorgesetzten und Mitarbeiter unzumutbar ist. Nachdem auch eine Verwarnung mit Androhung der fristlosen Kündigung nichts gebracht hat, haben Sie sich daher entschlossen, dem Mitarbeitenden fristlos zu kündigen. Wie Sie in diesem Fall eine rechtssichere, fristlose Kündigung aussprechen und ein entsprechendes Arbeitszeugnis ausstellen, zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt mit dieser Praxislösung.

fristlose Kündigung wegen Alkohol — mehr Infos!

 

So kündigen Sie einen Mitarbeitenden fristlos wegen Fehlverhalten

Trotz mehrmaliger Verwarnung (zuletzt unter Androhung der fristlosen Entlassung) hält sich ein Mitarbeiter nicht an die Weisungen seines Vorgesetzten. Sie wollen deshalb dem Arbeitnehmenden, welcher seit 2 Jahren in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis bei Ihnen beschäftigt ist, fristlos kündigen. Welche Gründe sind schwerwiegend für eine fristlose Entlassung? Wann ist eine fristlose Kündigung rechtsmässig? Wann endet die Lohnpflicht? Wie ist das genaue Vorgehen bei einer fristlosen Kündigung? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt in diesem Fall vorgehen.

fristlose Kündigung — mehr Infos!

 

So verhalten Sie sich richtig bei Mobbing am Arbeitsplatz

Gemobbt wird in vielen Unternehmen. Viele Führungskräfte erkennen aber nicht rechtzeitig, was da läuft, bis die Eskalation da ist und der Schaden nicht mehr verhindert werden kann: ein vergiftetes Klima, Produktivitätsverluste, teure Krankheitstage, Prozesse oder gar eine Imageschädigung Ihres Unternehmens.
Sie vermuten, dass Ihre neue Mitarbeitende vom Team gemobbt und nicht richtig integriert wird. Sie haben jedoch noch keine Beweise und wissen nicht, wie Sie dagegen vorgehen können.
Was ist Mobbing überhaupt? Und wie erkennen Sie Mobbing rechtzeitig? Und was können Sie gegen Mobbing am Arbeitsplatz unternehmen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt vorgehen.

Mobbing am Arbeitsplatz — mehr Infos!

 

Umgang mit Alkoholmissbrauch am Arbeitsplatz

Alkoholische Getränke haben ihren festen Platz sowohl bei feierlichen Anlässen (Geburtstagsfeste, Hochzeiten, Beerdigungen, sportliche Erfolge etc.) als auch im Alltag zur Entspannung oder um Stress oder Angst zu bewältigen. Auch in der Arbeitswelt wird Alkohol häufig verwendet, um bestimmten Ereignissen Gewicht zu verleihen. Es wird angestossen auf einen unterzeichneten Vertrag, auf den Abschluss eines Auftrags, die Beförderung, die Pensionierung, den Beginn des Wochenendes oder der Ferien. Oder einfach auf den Geburtstag eines Mitarbeiters oder einer Mitarbeiterin. Doch wie verhält man sich als Vorgesetzter/Personalverantwortlicher im konkreten Fall bei Alkoholmissbrauch am Arbeitsplatz, wenn die Arbeitsfähigkeit gegeben scheint, jedoch der Mitarbeitende sich leicht auffällig verhält? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Schritt-für-Schritt vorgehen können.

Alkohol am Arbeitsplatz — mehr Infos!

 





Qualitäts-Garantie

Alle Informationen und Arbeitshilfen auf die-
sem Portal sind sorg-
fältig und gewissenhaft geprüft. Die Inhalte werden von Experten laufend aktualisiert und überarbeitet.

Alle rechtlichen Doku-
mente und Verträge orientieren sich nach Schweizer Recht und sind entsprechend ge-
kennzeichnet.

100% geprüfte Qualität
Schweizer Original